Ausstellungskatalog Nicole Bianchet | Neverland - VERLAG RENATE BRANDES IN ALTENRIET

Direkt zum Seiteninhalt
Verlagsprogramm > KUNST

Nicole Bianchet | Neverland


Bibliografische Daten:
Saskia Dams, Stadt Kornwestheim, Museum in Kleihues-Bau (Hrsg.)
1. Auflage
21 cm Breite x 29,5 cm Höhe
52 Seiten
zahlreiche Farbfotografien
Softcover
ISBN978-3-9819701-3-5
€ 14,90 (D)
Der Kunstkatalog:


Diese Veröffentlichung, die zur Ausstellung „Nicole Bianchet | Neverland“ im Museum Im Kleihues-Bau, Kornwestheim, herausgegeben wird, gibt einen Überblick der beeindruckenden Werke der Künstlerin Nicole Bianchet.
 
Gezeigt werden Schlüsselwerke der Wahl-Niederländerin, darunter ihre typischen Frauenportraits sowie die für ihr Schaffen so wichtigen großformatigen und panoramaartigen Bilder auf Holz - ihre „emotionalen Landschaften“.  Mit den Skulpturen aus bemaltem Ton, den Wunschmaschinen, lädt Bianchet ein, wieder an das Wünschen zu glauben.

Die vielfältigen Abbildungen in diesem Katalog spiegeln die unterschiedlichen Arbeitsweisen und -techniken auf beeindruckende Art und Weise wider. Ein Thema haben alle Werke gemeinsam: Die magischen Parallelwelten der Künstlerin Nicole Bianchets - Neverland.  
 
Museum im Kleihues-Bau Kornwestheim vom 02.02.2019 bis 19.05.2019. Stuttgarter Straße 93, 70806 Kornwestheim; Fr-So von 11:00 – 18:00 h.


Moritz - Das Stadtmagazin, 28.02.2019, Michelle Kaune
Willkommen im Neverland
In Los Angeles als Kind eines italienischen Friseurs geboren und im Schwarzwald aufgewachsen, ist Nicole Bianchet, die fünf Sprachen spricht, eine vielfach begabte und international anerkannte Künstlerin.


Stuttgarter Nachrichten, 06.02.2019, Sieglinde Stahl
Im Holzsockel finden die Besucher Wunschkarten
Dass sich Nicole Bianchet nicht nur in der bildenden Kunst versteht, sondern auch eine excellente Musikerin ist, das bewies sie bei der Eröffnung ihrer Ausstellung "Neverland"...


Stuttgarter Nachrichten/Kornwestheim, 01.02.2019, Michael Bosch
Wunschmaschinen und phantastische Welten
"Sowas ist immer ein Rausch". sagt Nicole Bianchet zu ihrer neuen Ausstellung im Kleihues-Bau. Aber ein Projekt wie das in Kornwestheim hat sie davor auch noch nicht realisiert...


Kornwestheimer Zeitung, 31.12.2018, z
Elfen wollen Wünsche erfüllen
Für die gebürtige Amerikanerin und Wahl-Niederländerin Bianchet ist die Bildende Kunst etwas Magisches. Mit Farbe und Pinsel erschafft sie Parallelwelten – und das zu einer Zeit, zu der kaum noch jemand an Märchen glaubt. Nicole Bianchets Wunschmaschinen aus...
Nicole Bianchet wurde 1975 in Los Angeles geboren. Sie studierte 1995 bis 2001 an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe unter Karin Sander und Gustav Kluge Malerei. Desweiteren beinhaltet Ihr Schaffen auch Bereiche der Fotografie, Skulptur, Installation und der Musik. Ihre Arbeiten wurden bereits in zahlreichen Ausstellungen in Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Island, Japan und den USA gezeigt und feierten große Erfolge. Sie lebt und arbeitet in den Niederlanden.
Zurück zum Seiteninhalt